Überblick & Vergleich

Telefonanlage mit Zubehör

Sind Ihnen einzelne Bezeichnungen in diesem überblick und auf den Folgeseiten unklar, so erfahren Sie mehr in unserem Glossar.

Der folgende Vergleich kann Ihnen nur einen groben überblick über die technischen Daten und Leistungsmerkmale unserer Telefonanlagen geben.

Eine optimale Lösung ist ausschließlich abhängig von den Anforderungen Ihres Unternehmens, dessen Branche und dessen Kommunikationsziele. Profitieren Sie von unserer Kenntnis der spezifischen Bedürfnisse Ihrer Branche.

Wir beraten Sie gerne - kostenlos und unverbindlich!

MODELL: Avaya IP Office 500 R5 Avaya Integral 5 D Avaya Integral 5 E Avaya Integral 55
Max. User in einer Anlage 384 56 (je nach Konfiguration) 120 (je nach Konfiguration) 960
Max. User in einem SCN (Netzwerkverbund) 500 - - 32.768
Max. Filialen (Nodes) 32      
ISDN BRA Amtsleitungen (je 2 Kanäle) 96 8 15 immer ausreichend
ISDN PRI Amtsleitungen (je 30 Kanäle) 8 - 1 immer ausreichend
SIP Trunks (Amtsleitungen, Internet-Telefonie) 128 - - immer ausreichend
VoIP Codecs G.711, G.729a, G.723.1 G.711, G.729a G.711, G.729a G.711, G.729a
SIP Telefone 384      
VoIP (H.323) Systemtelefone 384   40 15.000
Digitale Nebenstellen 384 40 120 32.768
Analoge Nebenstellen 384 40 120 32.768
T.38 Fax (via SIP Trunks) Ja Ja Ja Ja
Gleichzeitige Gespräche (IP-ISDN, IP-IP) 128 57 57 immer ausreichend
Busy Hour Calls 36.000 4.900 4.900 20.000 - 750.000
DECT Basisstationen 32 8 32 2.048
DECT User 120 24 115 5.000
Kanäle pro Basisstation 8 4 8 8
Konferenzkanäle 128 (2x64 Teilnehmer) 9 9 41 (Y x 41 Teilnehmer)
Mailbox Kanäle (gleichzeitige Calls Voicemail) 40     nach oben offen (externer Mailserver)
Zentrales Telefonbuch, max. Einträge 5.000     nach oben offen (DB Anbindung)
Vorteil 1 Ganz einfach und wie gewohnt von daheim arbeiten: IP-Telefone mit integriertem VPN   Unified Communication mit Integral Messanger Maximale Sicherheit durch Dopplung: zB.: Singe Modul: MTBF: 147 Jahre, Verfügbarkeit: 99,9998%
Vorteil 2 One Number / Mobile Twinning: Ruf gleichzeitig zu Büro- und Mobiltelefon. Jeweils andere ist besetzt bzw. Voicemail; nur eine Rufnummer für Kunden   One Number / Mobile Twinning: Ruf gleichzeitig zu Büro- und Mobiltelefon. Jeweils andere ist besetzt bzw. Voicemail Maximale Skalierbarkeit, Flexibilität und Zukunftssicherheit durch offene Schnittstellen
Vorteil 3 Wichtige Kunden persönlich begrüßen und bevorzugt bedienen (ZB via Handy zuhause…)   Integrierter Sprachserver für Mailboxen pro Nebenstelle, Text vor Melden und Musik beim Verbinden Optimale Möbilitätslösungen: DECT, GSM-Integration, Softphones
Vorteil 4 VoiceMail Total: Sprachnachrichten gezielt verschicken; Werbung einspielen, Wartezeit ansagen; Anrufe aufzeichnen   Automatische Vermittlung Reiner VoIP, Hybrid oder ISDN Betrieb; (SIP trunks, SIP Telefone, IP Systemtelefone H.323 …)
Vorteil 5 Call Center Funktionen der Großen für kleine Unternehmen     Kompaktanlage (MG100) zur Filialanbindung mit übernahme aller Leistungsmerkmale
Vorteil 6 "Echte" VoIP Lösung und / oder "echte" ISDN Telefonanlage Langsame Migration möglich     Integrierte Firewall und gehärtetes Linux garantieren maximale VoIP Sicherheit
Vorteil 7 SIP Total: Softphone mit vielen Anlagenfeatures; T.38 Fax über SIP Trunks     Integration von komplexen Voice-Applikationen, Call Centern und Unified Communication Lösungen
Vorteil 8 Höchste Sicherheit in der Klasse: Redundanz durch vermaschte Vernetzung und Backupfunktion     SIP Softphone mit vielen Anlagenfeatures
Vorteil 9 Extrem unempfindlich und langlebig, da keine beweglichen Teile eingebaut (SSD)     Entwicklungsgarantie bis 2019
Vorteil 10 Einfache Administration und Konfiguration durch eigenes Personal     Alle Vorteile von ISDN und VoIP Lösungen v.a. bei großen Installationen